Ja jetzt ist es so weit…

Wie schon die letzten Tage kann ich auch heute wieder nicht einpennen und verfasse dann nun meinen vorerst letzten BlogPost vor Reiseantritt. Die Sachen sind gepackt (siehe Bilder) und gewogen. Verdammt schwer geworden das ganze gefährt. Für das Gepäck hatte ich eigentlich 15kg als Ziel gesetzt, bin aber jetzt bei deutlich über 20kg angekommen. Das ist schon recht schwer und wird ja mit der Zeit auch schwerer (weil feuchter). Der Gepäckträger ist für 35kg ausgelegt, ich hoffe der macht das gut mit. Mehr Sorgen machen mir da eher die Räder, da müsen die wohl durch.

Gestern habe ich noch einmal das Rad schön sauber gemacht und gewartet. Man hört jetzt nur noch die Räder auf dem Untergrund beim Fahren, die Schaltung gibt keinen Laut von sich 😛

Wahrscheinlich wird die Tour sogar noch einmal länger. Was ursprünglich mal als eine 3 Wochen Tour gedacht war, zieht sich jetzt schon auf 2 Monate. Ich habe meinen Brief von Appellation Controlee noch nicht bekommen, wann und wo es losgehen soll, aber ich habe eine Mail von einer meiner zukünftigen Kollegschaft bekommen. Sie meinte das geht am 19.09. los. Wenn ich 10 Tage da mindestens bleiben will, dann kann man sich ja ausrechnen, wie sich das nach hinten schiebt.

Am 12.10. gehen die Modulanmeldungen los und am 18.10. das Semester. Das ist dann sozusagen die absolute Deadline, wobei ich eigentlich einen 2 wöchigen Puffer dazwischen haben wollte. Der gerät gut ins Kippen würde ich sagen…

Also dann :-)